Seligenstädter Politiker kandidiert als Unabhängiger / Offen auf Menschen zugehen

Daniell_Bastian

Der Seligenstädter Dr. Daniell Bastian wird als unabhängiger Kandidat bei der Bürgermeisterwahl in seiner Heimatstadt im nächsten Jahr antreten. Der promovierte Jurist kündigte dies jetzt bei einer Pressekonferenz an. Die amtierende Bürgermeisterin Dagmar B. Nonn-Adams (parteilos) hatte vergangene Woche erklärt, für eine dritte Amtszeit nicht mehr zur Verfügung zu stehen. Unterstützt wird die Kandidatur des liberalen Politikers Dr. Daniell Bastian von der FDP und der FWS sowie einer Wählerinitiative, die sich im Januar 2015 finden und gründen wird.

Auch wenn Bastian FDP-Mitglied ist, legt er großen Wert darauf, als unabhängiger Kandidat für alle Bürger ins Rennen um die Chefposition im Rathaus zu gehen. „Ich will ein Bürger-Bürgermeister sein, auch wenn ich natürlich nicht meine politischen Ämter im Vorfeld der Wahl ablegen werde“, sagt Bastian während einer Pressekonferenz. Für FWS-Chef Jürgen Kraft ist die Kandidatur von Bastian „ein echter Glücksfall“ für die Stadt Seligenstadt. „Er hat einen parlamentarischen Hintergrund, ist Volljurist und hat hervorragende Kontakte nach Wiesbaden“, so der FWS-Chef. Voll des Lobes ist auch FDP-Fraktionsvorsitzender und Landtagsabgeordneter René Rock: „Ein Brückenschlag zwischen Parteien und neue Motivation im Rathaus kann Dr. Bastian sehr wohl gelingen.“

Der verheiratete, dreifache Familienvater Dr. Daniell Bastian wurde vor 39 Jahren in Langen („Es gab damals keine Geburtsstation in Seligenstadt“) geboren und wuchs in der Einhardstadt auf. Nach dem Abitur an der Einhardschule studierte er Rechtswissenschaften in Frankfurt, arbeitete als Doktorand an einem Max-Planck-Institut in Frankfurt, um dann zunächst ins Hessische Innenministerium zu wechseln. Seit 2009 arbeitet er im Hessischen Wirtschaftsministerium, aktuell ist er dort als Referatsleiter für den „Finanzplatz Frankfurt“ zuständig.

Seit 2001 ist der Verwaltungs- und Finanzfachmann Stadtverordneter in Seligenstadt, seit 2006 stellvertretender Stadtverordnetenvorsteher. Im Kreistag sitzt er für die FDP seit 2006, ist dort seit April dieses Jahres Fraktionsvorsitzender der Liberalen.

„Die schwierige Situation im Rathaus verbessern und einen Schritt auf das Parlament zugehen, um vorhandene Gräben zu überbrücken“, nennt Bastian erste Ziele als möglicher Bürgermeister. „Ich habe kein Problem mit anderen Parteien, auch wenn sie mich nicht unterstützen sollten.“ Auch die Zusammenarbeit mit Erster Stadträtin Claudia Bicherl stelle ihn nicht vor Schwierigkeiten. „Ich gehe offen und vorbehaltlos auf anderen Menschen zu.“ Bei der Landratswahl 2009 erzielte Bastian in Seligenstadt 26 Prozent der Stimmen. Termin für die Bürgermeisterwahl ist der 12. Juli 2015, für eine mögliche Stichwahl am 26. Juli.

Kommentare deaktiviert