Einladung: Freier Handel zwischen Europa und den USA

Informationen zu TTIP und ein Plädoyer für den Mut zur Zusammenarbeit

ttip

Die Europäische Union schließt Freihandelsabkommen mit anderen Staaten, um einen optimalen wirtschaftlichen Rahmen für den Austausch von Waren und Dienstleistungen zu schaffen. Keines hat jedoch die Gemüter in Deutschland so bewegt, wie die Verhandlungen zur transatlantischen Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) mit den U.S.A. Den vielen Stimmen, die die Vorteile, vor allem für die mittelständische Wirtschaft, hervorheben, stehen ebenso zahlreiche Ängste und Bedenken gegenüber, dass dieser freie Handel Qualität, Sicherheit und Verbraucherschutz schwächen könnte.

Wir Freie Demokraten im Kreis Offenbach möchten mit unserer Informationsveranstaltung die Fakten betrachten, Vor- und Nachteile abwägen und eigene Positionen begründen.

Wir laden daher alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sehr herzlich zur einer Informations- und Diskussionsveranstaltung ein:

Freier Handel zwischen Europa und den USA
Informationen zu TTIP und ein Plädoyer für den Mut zur Zusammenarbeit

14. Juli 2015, 19.00 Uhr
im
Airport- & Seminarhotel Neu-Isenburg
An der Gehespitz 85
63263 Neu-Isenburg
Raum “Rom“

1. “Chancen und Risiken des EU-Freihandelsabkommens mit den USA für die lokale Wirtschaft“
Mirjam Schwan, Geschäftsführerin
Geschäftsbereich International | Innovation und Umwelt
Industrie- und Handelskammer Offenbach am Main

2. “Plädoyer für den Mut zur Zusammenarbeit“
Florian Rentsch
Staatsminister a.D., Vorsitzender der FDP-Landtagsfraktion

3. Diskussion

Die Veranstaltung ist kostenlos. Bitte melden Sie sich unter folgender E-Mail-Adresse an: oder unter der Fax-Nr. 069 – 509 512 612. Stichwort: FDP_TTIP_14. Juli 2015.

Einladung als PDF-Dokument zum herunterladen.